40. Erlanger Poetenfest – 27. bis 30. August 2020

Im strömenden Regen ging am Sonntag, 30. August, das 40. Erlanger Poetenfest zu Ende – eine Jubiläumsausgabe, die schon wegen der Corona-Pandemie unter besonderen Vorzeichen stattfand. Dennoch hatte das Kulturamt der Stadt Erlangen über 90 Gäste eingeladen. Die aktuelle Literatur wurde jedoch in diesem Jahr, nicht wie sonst üblich im Erlanger Schlossgarten, sondern an zahlreichen über das Stadtgebiet verteilten kleinen Veranstaltungsorten für nur jeweils 100 Personen unter freiem Himmel vorgestellt.

Letzteres stellte Autorinnen und Autoren sowie das Publikum vor allem am abschließenden Festivalsonntag auf eine harte Probe. Aber selbst sintflutartige Niederschläge, herbstliche Temperaturen und ein zwölfstündiger Dauerregen hielt die Besucherinnen und Besucher nicht davon ab, den Lesungen und Gesprächen beizuwohnen. Dies haben wir und unsere Gäste als ein großes Zeichen der Solidarität unseres Publikums empfunden. Vielen Dank dafür!

Das Kulturamt der Stadt Erlangen wollte mit der Durchführung des 40. Erlanger Poetenfests ein Zeichen setzen, dass auch unter Pandemie-Bedingungen persönliche Begegnungen und geistiger Austausch möglich sind. Zahlreiche Veranstaltungen des 40. Erlanger Poetenfests wurden dennoch aufgezeichnet und sind nun unter Poetenfest zum Nachhören zu hören!

Das 41. Erlanger Poetenfest wird vom 26. bis 29. August 2021 stattfinden.

Tragen Sie sich per E-Mail an » info@poetenfest-erlangen.de in unseren Newsletter ein und wir halten Sie gerne auf dem Laufenden. Informationen zu den Erlanger Poetenfesten 1999 bis 2019 finden Sie im » Archiv.