41. Erlanger Poetenfest – 26. bis 29. August 2021

Rund 90 Schriftstellerinnen und Schriftsteller, Publizistinnen und Publizisten, Literaturkritikerinnen und -kritiker werden zu Lesungen, Gesprächen und Diskussionen nach Erlangen kommen. Mit einer Fülle von Veranstaltungen rund um die aktuelle Literatur gilt das Erlanger Poetenfest als inoffizieller Auftakt zum deutschen Bücherherbst. Aus Infektionsschutzgründen wird das 41. Erlanger Poetenfest auch in diesem Jahr in veränderten Formaten stattfinden.

Mittelpunkt des traditionsreichen Literaturfestivals bleiben die langen Lesenachmittage. Die aktuelle Literatur wird in diesem Jahr nicht, wie sonst üblich, im Erlanger Schlossgarten, sondern, wie bereits 2020, an zahlreichen über das Stadtgebiet verteilten kleineren Veranstaltungsorten unter freiem Himmel vorgestellt. Viele wichtige Neuerscheinungen werden erstmals öffentlich gelesen und mit namhaften Kritikerinnen und Kritikern diskutiert. Zahlreiche Gespräche und Diskussionen zu literarischen, gesellschaftlichen und politischen Themen sind ebenso wichtiger Bestandteil des Programms.

Zum Auftakt des 41. Erlanger Poetenfests wird der „Erlanger Literaturpreis für Poesie als Übersetzung“ verliehen und auch die Erlanger Übersetzerwerkstatt findet wieder statt. Der Bayerische Rundfunk sendet live aus Erlangen die Bayern 2-Nacht der Poesie sowie das Büchermagazin „Diwan“. Das „Junge Podium“ präsentiert aktuelle Kinder- und Jugendliteratur und bietet ein attraktives Rahmenprogramm für Kinder und Jugendliche. Da das 22. internationale figuren.theater.festival im Mai lediglich digital stattfinden konnte, werden zum Poetenfest zahlreiche performative Ereignisse im öffentlichen Raum nachgeholt. Bibliophile Kostbarkeiten bietet die Ausstellung „Druck & Buch“, das Stadtmuseum Erlangen zeigt wertvolle Originalzeichnungen und Objekte von Oskar Pastior, weitere Ausstellungen, Performances und Filme ergänzen das Programm.

Das Programm wird hier am 30. Juli bekannt gegeben. Der Vorverkauf startet am 31. Juli.
Ein Handzettel mit der Programmübersicht liegt ab 31. Juli an den Vorverkaufsstellen und im Buchhandel der Region aus und steht dann auch hier auf der Seite zum Download bereit. Das ausführliche Programmheft erscheint Mitte August.

Tragen Sie sich per E-Mail an » info@poetenfest-erlangen.de in unseren Newsletter ein und wir halten Sie gerne auf dem Laufenden. Informationen zu den Erlanger Poetenfesten 1999 bis 2020 finden Sie im » Archiv.